Technische Analyse (TA) für Bitcoin & Kryptopreis?

Viele Personen im Bereich des Kryptowährungshandels und der Anlagemöglichkeiten nutzen oft die Technische Analyse (TA) in der einen oder anderen Form. Aber funktioniert die Technische Analyse (TA) wirklich in Krypto?

Die Technische Analyse (TA) kann für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden. Ein Investor könnte TA einfach verwenden, um die Position des Preises im Verhältnis zur Geschichte zu überprüfen, während tiefgründigere Händler die Charts einsehen könnten, um beispielsweise Handelssysteme zu entwickeln.

Die Frage, ob TA im Großen und Ganzen mit Krypto arbeitet oder nicht, ist schwer zu beantworten. Das Handeln und Investieren über TA hängt wesentlich davon ab, wer es anwendet und welche Ziele es verfolgt. Was für eine Person funktionieren könnte, kann für die nächste aufgrund individueller Vorurteile, Interpretationen, Tendenzen, Ziele usw. nicht funktionieren.

TA – Zur Ermittlung der Wahrscheinlichkeiten

Als Unterscheidung zwischen TA und Handel sagte Crypto Nerd auf Reddit:

“Bei der technischen Analyse geht es darum, Wahrscheinlichkeiten zu bestimmen. Beim Trading geht es darum, diese Analyse in einem breiteren, dynamischeren Regelwerk (Trading-Plan) umzusetzen, um die Zuverlässigkeit zu gewährleisten und konsequent Gewinne aus einem Markt zu erzielen.”

In diesem Video, das sich auf einige seiner Diagrammarbeiten und einen zugehörigen Tweet bezieht, sagte der beliebte Krypto YouTuber Sunny Decree: “Ja, ich glaube, dass die technische Analyse funktioniert. Es kann Ihnen nicht genau sagen, wann und wie hoch oder wie niedrig der Preis ist, aber es kann definitiv die Wahrscheinlichkeit für einen guten Handel erhöhen.”

Im Allgemeinen kann die Verwendung von Charts bei der Betrachtung der Geschichte eines Vermögenswertes im Allgemeinen nützlich sein, so dass der Zuschauer beurteilen kann, ob der Preis relativ hoch oder niedrig ist, und so Informationen für eine abgerundete Handels- oder Investitionsentscheidung hinzufügen kann.

TA in Krypto kann für das Risikomanagement nützlich sein und eine visuelle Darstellung darüber liefern, welche Ebenen in einem Trade angemessen sein könnten, sowie darüber, welchem Prozentsatz des Verlustes ein bestimmter Trade standhalten kann, verglichen mit der gewünschten Auszahlung. Wenn ein Handel zu viel Abwärtsrisiko hat, ohne genügend Gewinnpotenzial zu haben, ist der Handel aus Sicht des Risikomanagements möglicherweise nicht stark.

 

Viele Händler verwenden TA auch im Krypto-Bereich, um spezifische Handelsentscheidungen zu treffen, und schauen in den Charts nach einer Idee, wohin der Bitcoin-Preis führen könnte, sowie nach aktuellen oder zukünftigen Kursentwicklungen. Technische Analysen können in der Krypto-Welt wichtig sein, da der Raum im Allgemeinen nicht so viele preisbestimmende Faktoren hat wie traditionelle Märkte.

Die Dinge laufen viel schneller in Krypto.

Traditionelle Marktaktien können beispielsweise den Handel auf der Grundlage einer fundamentalen Analyse sehen, wie z.B. Preisbewegungen in Bezug auf Dividenden, Gewinnberichte und andere Daten. Kryptographie ist in vielerlei Hinsicht noch nicht ganz in diesem Stadium, was möglicherweise eine stärkere Betonung der technischen Analyse an sich erfordert.

In einem 14. Dezember 2017, Twitter Post, John Bollinger, technischer Analyst und Schöpfer des Indikators Bollinger Bands, sagte, dass sich die Krypto-Märkte schneller bewegen als die traditionellen Märkte. “Es ist nicht so, dass die technische Analyse in Krypto-Währungen nicht funktioniert; es ist so, dass die Dinge schneller passieren”, sagte er.

Als Antwort darauf tweete der Twitter-Nutzer Dr. Cryptohead eine Meinung, dass Krypto-Märkte zu sehr auf Emotionen basieren, als dass TA effektiv wäre.

“TA ist nutzlos in einem von Gier/Angst//FOMO/FUD kontrollierten Markt, der gerade die Tür zur Massenadoption geöffnet hat, und es wird exponentiell. Versuchen Sie es noch einmal, wenn wir 10 Billionen erreichen”, tweete der Benutzer. Alternativ stellte Bollinger dann fest: “Die von Ihnen beschriebenen Marktbedingungen sind perfekte Bedingungen für TA. Die Literatur ist voller Beispiele.”

Bollinger verfügt über eine lange Geschichte und eine große Erfahrung in traditionellen Märkten und der technischen Analyse. Es wäre sinnvoll, dass Bollinger die Märkte und die technische Analyse gut kennt und über genügend Fachwissen verfügt, um einen solchen Kommentar zu liefern.

Darüber hinaus können Erfolg und Effektivität der technischen Analyse davon abhängen, wo der Markt insgesamt liegt, wie TheChartGuys in einem Juli 2018-Tweet erklärte.

TheChartGuys
@ChartGuys
#Kryptographie Der aktuelle Markt begünstigt nicht die technische Analyse und den Handel. Es ist möglich, aber schwieriger. Nur die Bären kommen mit einiger Konsequenz zurecht. ABER dieser Marktzyklus wird vorübergehen, nur eine Frage des Wann. In den letzten 14 Monaten haben wir 3 Zyklen gesehen…..

97
15:35 Uhr – 12. Juli 2018
Twitter Ads Info und Datenschutz
23 Leute reden darüber.

AUTOR: BENJAMIN PIRUS